39,90  / 100 ml

„Koncept XIX Phat Drizzle“ von Vampire Vape – Vanille-Biskuitkuchen mit süßem Karamell I 50 ml I 0 mg

19,95  inkl. MwSt.

Sofort versandfertig. Lieferzeit ca. 1-3 Werktage!

Nikotingehalt: 0 mg
Volumen: 50 ml

Mischungsverhältnis:

80 % VG 20 % PG

Produktbeschreibung

  • Geschmacksrichtung: warmer, cremiger Vanille-Biskuitkuchen mit süßer Karamell-Note
  • Inhalt: 50 ml überdosiert in einer 60 ml PET Flasche
  • Inhaltsstoffe: Glycerin (80 % VG), Propylenglycol (20 % PG), verschiedene Aromen, Wasser

Das Liquid „Koncept XIX Phat Drizzle“ von Vampire Vape ist das perfekte Liquid für Naschkatzen: Es schmeckt nach warmem Vanille-Biskuitkuchen, der mit einer Karamellglasur überzogen ist. Ein leckerer Nachtisch für alle mit Vorliebe für Süßes.

Verwendung & Dosierung

Hinweise zur Verwendung

„Koncept XIX Phat Drizzle“ von Vampire Vape ist ein hochdosiertes Shake ‘n Vape Liquid. Typisch für diese DIY-Liquid ist die hohe Aromakonzentration. Anders als fertige E-Liquids ist es zum Pur-Dampfen in E-Zigaretten nicht geeignet: Bitte füllen Sie es vorab mit 10 ml Base oder einem NicShot (10 ml) auf.

Dafür benötigen Sie keine weiteren Hilfsmittel: Die 50 ml Liquid erhalten Sie in einer praktischen 60 ml Flasche. Fügen Sie die verbleibenden 10 ml wahlweise mit geschmacksneutraler Basis oder mit einen 10 ml Nikotin Shot in Ihrer bevorzugten Stärke auf. Schütteln Sie die Flasche anschließend mehrere Minuten lang kräftig durch! Das sorgt für eine optimale Verbindung der Zutaten. Reifezeiten gibt es bei Shake ‘n Vape Liquids nicht. Nach dem Mischen steht dem Dampf-Vergnügen also nichts mehr im Wege!

Falls Sie mit Nikotin dampfen möchten, bestellen Sie Ihren 10 ml DIY Nikotin Shot am besten direkt mit!

Dosierungshinweise:

  • 1 Shot à 0 mg Nikotin = 0 mg Nikotin
  • 1 Shot à 10 mg Nikotin = 1,67 mg Nikotin
  • 1 Shot à 15 mg Nikotin = 2,5 mg Nikotin
  • 1 Shot à 20 mg Nikotin = 3,33 mg Nikotin

Tipps & Tricks

Verdampfer

Bitte beachten Sie, dass der Kunststofftank beim Dampfen von E-Liquids, die Menthol oder Säure enthalten, trübe werden kann. Falls Sie gern Zitrusfrüchte dampfen oder eine Vorliebe für mentholhaltige Liquids haben, empfehlen wir den Umstieg auf Glas-Clearomizer.

Die Lebensdauer Ihres Verdampfers hängt zum einen mit den Liquids zusammen, die Sie dampfen, zum anderen mit der Pflege des Geräts. Eine hohe Viskosität (Zähflüssigkeit) des E-Liquids führt zu einer schnelleren Verstopfung des Verdampferkopfes. Oftmals hilft es, den Verdampfer zu reinigen.

 

E-Liquids

Geschmack von E-Liquids

Manchmal schmeckt ein E-Liquid bei der Zweitbestellung anders als bei der Erstbestellung. Unterschiede ergeben sich mitunter abhängig von der Erntezeit und Chargennummer. Das ist kein Grund zur Sorge und bedeutet auch keinen Qualitätsmangel: E-Liquids reifen nach der Abfüllung geschmacklich nach. 

Unterschiedliche Farben von E-Liquids

Auch Farbunterschiede sind möglich: Der Nikotingehalt und der Zeitraum der Abfüllung haben Einfluss auf die Farbe. Manchmal zeigen E-Liquids bei identischem Aroma, gleichem Nikotingehalt und gleicher Chargennummer unterschiedliche Farben. Verantwortlich dafür sind Reifeprozesse. Farbunterschiede haben keinen Einfluss auf die Qualität und bedeuten ebenfalls keine Qualitätsminderung.

Tipps zur Lagerung

Viele Dampfer legen sich Vorräte mit Ihren bevorzugten All-Day-Liquids an. Andere testen sich gern durch die unterschiedlichen Sorten. Dadurch sammeln sich etliche geöffnete Flaschen an. Vielleicht haben auch Sie bei einem Schnäppchen zugegriffen oder bewahren Ihr Lieblingsliquid in größeren Mengen auf, weil Sie befürchten, dass es vom Markt verschwinden könnte. Die Haltbarkeitsdauer beträgt bei ungeöffneten Fläschchen in der Regel etwa zwei Jahre.

Damit Ihr E-Liquid nicht vorab verdirbt, gilt es, einige Regeln zu beachten.

Wie Sie Ihr E-Liquid optimal lagern und die Haltbarkeit erhöhen 

  • Füllen Sie die Liquids in Glas- oder Medizinflaschen um. In der Regel erwerben Sie Liquids in PET-   Flaschen. Allerdings hat das Material zwei Nachteile: Es bietet keinen UV-Schutz und die Flaschen werden mit  Weichmachern hergestellt, was sich auf den Geschmack auswirkt. In Braunglas-Flaschen sind Ihre Liquids besser  aufgehoben.
  • Bewahren Sie Liquids stehend auf und schrauben Sie die Flaschen ordentlich zu. Das verhindert,     dass angebrochene Flaschen auslaufen.
  • Lagern Sie E-Liquids möglichst dunkel. Hitze und UV-Strahlen beeinflussen das Aroma. Licht zersetzt   darüber hinaus das Nikotin. Ein guter Lagerungsort ist der Kühlschrank. Allerdings wird das E-Liquid aufgrund   der niedrigen Temperaturen darin dickflüssiger. Achten Sie darauf, dass es vor dem Dampfen Zimmertemperatur  annimmt (einfach eine Weile stehen lassen). Dann gibt sich dieser Effekt schnell. Vielleicht finden Sie aber auch im Keller einen sauberen, trockenen und möglichst staubarmen Platz für Ihre Liquids.

Warn- und Sicherheitshinweise

Wegen des hohen VG-Anteils eignet sich dieses E-Liquid nur für Verdampfer, die einen guten Nachfluss ermöglichen.

Vampire Vape

 

Vampire Vape

Die Marke Vampire Vape wurde 2012 in Großbritannien gegründet. Heute zählt das Unternehmen zu den beliebtesten und erfolgreichsten Liquid-Herstellern weltweit. Angefangen hat alles mit einem kleinen Sortiment verschiedener Liquids. Inzwischen bietet Vampire Vape rund 50 unterschiedliche Geschmacksrichtungen an, die kontinuierlich weiterentwickelt und erweitert werden.

Exklusiv für das „VapeFest 2014“ kreierte das Unternehmen zwei Liquids, die zu den populärsten der Dampferszene aufstiegen: Das war die Geburtsstunde von Heisenberg & Pinkman.

2014 kam es außerdem zu einer Fusion zwischen Vampire Vape UK und der Lord/Trundle GbR. Damit begann Vampire Vape auch in Deutschland, Fuß zu fassen. Das Unternehmen entwickelte eine Reihe neuer Liquids speziell für die Bedürfnisse des deutschen Marktes.

Nachvollziehbarkeit

Vampire Vape legt Wert auf exzellente Qualität seiner Produkte. Von jedem selbst produzierten Produkt lagern sie ein Testobjekt für insgesamt 15 Jahre ein. Das macht es möglich die Zutaten zurückzuverfolgen und auf die Original-Mischung zuzugreifen.

Produktentwicklung

Die Produktionsstätte von Vampire Vape ist mit drei „Reinräumen“ ausgestattet. Zwei Fachkräfte arbeiten in Vollzeit, um die benötigte Menge Liquids für den Verkauf herzustellen. Die Produktpalette von Vampire Vape umfasst Nikotin, Liquids und PG & VG in pharmazeutischer Qualität. Die Aromen haben Lebensmittelqualität und sind für die Herstellung von Liquids bestens geeignet.